Zweiklassenmedizin ist für uns ein Fremdwort

Hier finden Sie eine Liste der Therapieformen, die in meiner Praxis angeboten und von den Krankenkassen getragen werden, wenn Sie eine ärztliche Verordnung dafür bekommen haben.

KG- Krankengymnastik

KG, das Kürzel für Krankengymnastik, manchmal auch in der neuen Bezeichnung Physiotherapie benannt ist die Grundbehandlung, die alle Physiotherapeuten nach dem Staatsexamen abgeben dürfen. Hierbei steht das sogenannte clinical reasoning, also die genaue physiktherapeutische Untersuchung im Vordergrund, um herauszufinden woher ihre Probleme kommen, was genau ihre Probleme verursacht. Nach dieser Befundung ergibt sich der mögliche Behandlungsablauf, der mit ihren eigenen Behandlungszielen in Einklang gebracht wird. Die Behandlung der Beschwerden kann sehr vielseitig und vielschichtig erfolgen, durch Trainingsübungen, Mobilisation, Erweiterung der Gelenkbeweglichkeit, sogenannte Dehnungen, Massage- und Weichteiltechniken und, was in der modernen Medizin immer mehr an Bedeutung gewinnt, Einflussnahme und Optimierung der neurophysiologischen Abläufe, also der Kommunikation zwischen Gehirn, Nervensystem und Muskel in Bewegungsmustern. Außerdem Koodinationstrraining, Herz- Kreislauftraining und viele weitere Techniken, die ihnen auf dem Weg der Rehabilitation weiterhelfen.

KG- ATG
ATG, oder Physiotherapeutishe Anwendungen der Atemgymnastik umfassen Techniken und Behandlungsstrategien die bei Erkrankungen der Lunge, dem Lungen- und Rippenfell, sowie Zwerchfell und Rippen angewendet werden. Die Häufigsten Erkrankungen, die physiotherapeutisch zu beeinflussen sind zählen Asthma bronchiale, Zwerchfellhochstand sowie COPD (COLD), Sacoidose und chronische Bronchitits.
Hierbei helfen wir mit moderatem Herz- Kreislauftraining, verschiedenen Weichteil- und Massagetechniken und Dehnlagerungen.
KGG- Krankengymnastik am Gerät
KGG bedeutet, das sie mit zwei weiteren Patienten gemeinsam eine Stunde an verschiedenen Großgeräten trainieren. Hierbei erstellt ihr Therapeut einen Trainingsplan für sie. Bei uns werden sie während der Behandlung von einem speziell ausgebildetem Physiotherapeuten gecoacht um zu vermeiden das sich Fehler bei der Übungsausführung einschleichen. In unserem Hause wird ihr Trainingsplan individuell von einem speziell ausgebildetem Physiotherapeuten für sie erstellt.
KG- ZNS (Bobath und PNF)

KG ZNS, Physiotherapie für Erkrankungen des Gehirns und des Zentralen Nervensystems. Bitte beachten sie hierbei, das wir nur erwachsene Patienten in dieser Form behandeln.

Bei Erkrankungen des ZNS handelt es sich um alle neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Parkinson, Demenz, ALS und viele mehr, aber auch um Patienten mit Querschnittslähmung und peripheren Lähmungen, z.B. nach Bandscheibenvorfällen oder Unfällen.

Für die Behandlung von Patienten mit diesen Krankheitsbildern ist ebenso eine sehr komplexe und umfangreiche Ausbildung von Nöten.

In unserem Hause haben wir speziell ausgebildete Therapeuten für die Behandlung nach:

Bobath

MT, Manuelle Therapie

MT, Manuelle Therapie ist die Weiterentwicklung der Physiotherapie und gleichzeitig der Teilbereich der Osteopathie, der sich auf das Skelettsystem und die Muskulatur bezieht. Im Gegensatz zur Krankengymnastik bietet die Manuelle Therapie Möglichkeiten noch genauer und differenzierter Symptomatiken der Gelenke und Wirbel zu behandeln. Sowohl Instabilitäten, als auch Bewegungseinschränkungen lassen sich mittels Manueller Therapie präzise und effektiv beheben. MT ist auch das Mittel der Wahl für Symptomatiken, die sie vermutlich als „ausgerenkte“ Wirbel, Bandscheiben oder ISG, Kreuzdarmbeingelenke u.ä. kennen und Probleme, die schon länger bestehen.

Um Verordnungen über MT entgegen nehmen zu dürfen müssen Therapeuten eine spezielle, zweijährige Ausbildung erfolgreich abschließen. In unserem Hause werden sie selbstverständlich nur von Therapeuten mit dieser Qualifikation auf MT Rezepte behandelt.

KMT, Klassische Massagetherapie

KMT, Klassische Massagetherapie, wahrscheinlich die bekannteste Maßnahme der physikalischen Therapie, die sich vor allem auf ihre Muskulatur auswirkt und im ganzen eine eher entspannende Wirkung auf ihren Körper und ihre Stimmung hat. Unterformen der Massagetherapie sind:

Bindegewebsmassage, wirkt weniger entspannend und angenehm, dafür aber über den sogenannten cutivisceralen Reflexbogen und sie Head`schen Zonen auf Bindegewebe, Durchblutung und innere Organe. Die Intensität der Wirkung ist heute wissenschaftlich umstritten.

Marnitzmassage, eine immer seltenere Tiefmassage mit Auswirkungen auf die Knochenhaut.

Querfriktionen, oder Friktionsmassage, eine Technik, bei der vor allem die Muskelsehnen und die Muskelsehnenansätze behandelt werden.

Funktionsmassage ist die einzige unter Bewegung ausgeführte Massagetechnik.

MLD. Manuelle Lymphdrainage

MLD. Manuelle Lymphdrainage sorgt für einen Abtransport der Lymphflüssigkeit aus geschwollenen Körperteilen nach Operationen oder Unfällen. Bitte beachten sie hierbei, das die MLD nur 50% zum Behanldungserfolg beiträgt. Die restlichen 50% wirken durch Kompressionsbandagierung oder Versorgung mit speziell angepassten Kompressionsstrümpfen.

Outdoor Workout

Ab März beginnt die Outdoor Saison, und somit die Möglichkeit an Gruppen- oder Einzeltherapien auf unseren großzügigen Outdoor Flächen teilzunehmen. Wir vereinbaren Elemente aus Zirkeltraining, Aerobic, Bootcamp und HIIT Training und verlagern unser gemeinsames Training unter freien Himmel. Das bringt nicht nur gute Laune auch an der frischen Luft, füllt unsere Speicher mit Vitamin D auf, nach dem langen Winter, sondern bietet auch viel Raum für Workout Sequenzen, die in geschlossenen Räumen wenig Platz finden.

Funktionelles Training an Groß-und Kleingeräten
Nach einer lockeren Aufwärmrunde folgt ein funktionelles Kraft-Ausdauertraining im Sinne eines Zirkeltrainings. Dabei wird jede Übung 2 Minuten lang durchgeführt. Hierbei kommen sowohl die „großen“ Trainingsgeräte wie Beinpresse und Zugapparat, wie auch Kleingeräte wie Theraband, Kleinhanteln, Matten, usw,  zum Einsatz
Zum Abschluss folgt ein Cooldown.
Die Übungen wechseln im 2-Wöchentlichen Rhythmus.
Ziel ist es, den gesamten Körper zu kräftigen und zu stabilisieren und dabei möglichst viele Muskelgruppen und Körperabschnitte miteinzubeziehen (Funktionelles Training)
Extensionsbehandlung/ Schlingentischbehandlung

Extensionsbehandlung/ Schlingentischbehandlung bitte setzen sie sich dafür mit uns in Verbindung.

HL, Heißluft / Rotlicht

HL, Heißluft, auch Rotlicht ist die Applikation von Wärme mittels eines Rotlichtstrahlers zur Vorbereitung oder Nachruhe ihrer Muskulatur auf die Behandlung. Ob die Applikation vor oder nach der Behandlung erfolgt entscheidet ihr individueller Befund. Die Wirkungsweise ist entspannend, Durchblutungs- und Stoffwechselfördernd.

Fango, Naturmoorpackung

Fango, Naturmoorpackung ist ebenfalls eine Wärmeanwendung, bei der sie in Decken eingepackt auf einer Packung aus Naturmoor liegen, die, wie das Rotlicht auf Sehnen und Muskulatur wirkt. Die Wirkungsweise ist ebenfalls entspannend, Durchblutungs- und Stoffwechselfördernd. Bitte beachten sie, das sie mit Herzerkrankungen keine Fangoanwendungen bekommen dürfen.

Elektrotherapie, Reizstrom

Elektrotherapie, Reizstrom alle weiteren Elektroanwendungen können von uns durchgeführt werden. Bitte beachten sie, das wir keine Salben applizieren dürfen, da die Anwendung von Arzneimitteln in Deutschland für Physiotherapeuten nicht erlaubt ist. Dementsprechend kann Iontophorese in Deutschland auch nur von Ärzten appliziert werden.

Ultraschallbehandlung

Ultraschall ist eine ebenfalls Durchblutungs- und Stoffwechsel fördernde Therapie mittels eines Gerätes, das über eine Ultraschallfrequenz die Moleküle des Körpers in Schwingung versetzt und so Entzündungen lindern und auch Schwellungen abtransportieren kann.

Eisbehandlung

Eisbehandlung und Anwendungen führen wir ebenfalls durch. Die Wirkungsweise ist schmerzlindernd.

Bindegewebsmassage

Bindegewebsmassage, wirkt weniger entspannend und angenehm, dafür aber über den sogenannten cutivisceralen Reflexbogen und sie Head`schen Zonen auf Bindegewebe, Durchblutung und innere Organe. Die Intensität der Wirkung ist heute wissenschaftlich umstritten.

Fit & Hund * Active Walk & Hund
Als  Hundebesitzer kennen sie bestimmt das Problem: wir sind viel draussen, vielleicht geht man auch mal Joggen mit seinem Hund, aber gezielt Training auch für den Rücken oder Bauch zu machen, dazu fehlt das Wissen, und die Motivation. Aber wenn sie sich bei einem Kurs anmelden haben sie ein schlechtes Gewissen, weil ihr Hund zuhause sitzt und wartet.
Diesem Problem haben wir uns angenommen.
Bei Fit & Hund gehen wir zusammen spazieren, unsere Hundetrainerin Petra Müllers arbeitet mit ihnen und ihrem Hund an Baustellen, die sie gerne bearbeiten möchten, oder gibt ihnen Tipps, wie sie das alltägliche Gassi für ihren besten Freund noch spannender gestalten können. An verschiedenen Punkten der Route trainieren wir gemeinsam in Form von Zirkeltraining, Gymnastik, HIIT und Full Body Workout.
So tun sie etwas für sich, lernen neue Gassirunden kennen, ihr Hund lernt neue Freunde kennen und wird dabei auch noch trainiert. Also die Win- win Situation für ihr ganzes Rudel.
Active Walk & Hund, der kleine Bruder von Fit & Hund ist die wöchentlich angebotene Variante, dauert maximal 90 Minuten ist ihr aktives Hundegassi mit physio warm up, Intervalltraining nach Wunsch der Teilnehmer unterwegs, damit auch die Zweibeiner beim Gassi ausgelastet sind, sowie intensivem Full Body Workout nach der Gassirunde.

Weiterhin bieten wir Ihnen folgende Leistungen für Ihre Gesundheit an:

 

  • Rücken- und Gelenktraining
  • Marnitzmassage
  • Friktionsmassage
  • KG- Beckenbodengymnastik

Ihre verordnete Leistung fehlt in dieser Auflistung? Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter 02605/ 960913, oder senden Sie uns eine

Email: info@miriam-sigl.com

 

Da wir eine der wenigen Praxen sind, die noch Hausbesuche machen, können wir leider nicht das gesamte Maifeld versorgen. Die Krankenkassen erstatten i.d.R. nur den Anfahrtsweg der nächstgelegenen Praxis.

Gerne informiere ich Sie persönlich:

Name
Telefon
Fragen?
Was ist die Summe aus 2 und 7?